Hilfsnavigation

Sie befinden sich hier:  Startseite > Offene Kinder- und Jugendarbeit

Quicknavigation

Inhalt

Seit dem 01.04.2015 ist das Team der Amtsjugendpflege wieder vollständig. Nach einer längeren Krankheitsphase von Frau Graf und der Neueinstellung von Andrè Kock starten wir wieder richtig durch.

Philipp Kwiering, der Leiter des Jugendtreffs, hier in Börnsen, hält regelmäßig ein buntes Monatsprogramm bereit und veranstaltet tolle Aktionen, immer in Absprache mit den Kindern und Jugendlichen.

„Die Kinder und Jugendlichen lernen im Treff Gleichgesinnte und die Betreuer kennen, neue Freundschaften entstehen und in der vertrauten Atmosphäre finden die Jugendlichen immer ein offenes Ohr bei den Mitarbeitern im Jugendtreff. Ihre Nöte und Sorgen sind bei uns gut aufgehoben, sei es Schulstress, die Auswahl einer Berufsausbildung, zwischenmenschlicher Umgang und vieles mehr, was junge Menschen betrifft“, so Diana Graf.

Die Öffnungszeiten werden sich nach den Sommerferien verändern. Statt um 15:00 Uhr werden wir die Türen für alle ab 16:00 Uhr öffnen, immer montags, mittwochs und freitags.

Der Jugendtreff ist mit Vielem ausgestattet, was Jugendliche sich wünschen. So haben wir einen Billardtisch, einen Kicker, eine Tischtennisplatte, eine Dartscheibe, viele Gesellschaftsspiele mit einem kleinen Kiosk am attraktiven Tresen.

Nach einer Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses der Gemeinde im April haben sich viele Kinder und Jugendliche zu einem Workshop getroffen, um neue Ideen zu sammeln. Der Wunsch nach einem Fernseher mit Spielekonsole stand hoch im Kurs. Die Wunschliste beinhaltete viele schöne Sachen, und der größte Teil davon soll nun nach und nach umgesetzt werden. So ist zum Beispiel geplant, einen Mädchentag einzuführen. Dann haben nur die Mädchen den Raum für sich und dürfen diesen so nutzen, wie sie es sich wünschen und vorstellen.

André Kock (l.), Diana Graf und Philipp Kwiering (r.) freuen sich über viele Besucher in den vier Jugendtreffs des Amtes Hohe Elbgeest.

Zurzeit besuchen ungefähr 30 Kinder und Jugendliche den Jugendtreff im Hamfelderedder (unterhalb der Waldschule) regelmäßig. Sie fühlen sich dort sehr wohl und nutzen ihre Freizeit in Spiel, Sport und Spaß. Der Jugendtreff liegt sehr idyllisch zur Dalbekschlucht und ist ein Ort, den die Kinder und Jugendlichen wegen dieser Lage gerne aufsuchen. Denn dort sind sie unter sich, stören niemanden und können sich in ihrem „Flegelalter“ und ohne die Erwachsenenwelt richtig austoben.

Inzwischen gehören auch jüngere Flüchtlinge zu den regelmäßigen Besuchern. Damit leistet die Jugendarbeit einen wichtigen Beitrag zur Integration. Es ist schön mit anzusehen, wie die Jugendlichen ohne Vorurteile oder Scheu die jungen Menschen aus dem Kosovo und Albanien in ihre Gruppe aufnehmen, gemeinsam spielen und sich unterhalten. Auch wenn die Kommunikation noch holprig ist, ist zu merken, dass es von Woche zu Woche besser wird.

Am 10. Juli, ab 16:00 Uhr, findet eine Summer-Party im und um den Jugendtreff statt. Wir werden zusammen grillen, Gold schürfen, alkoholfreie Cocktails mixen und vieles mehr. Wir laden alle Kinder, Jugendlichen und interessierte Eltern ein, mit uns nette Stunden zu verbringen.

Am 20. Juli gibt es einen Ausflug in den Heidepark. Nähre Informationen sind in den Schaukästen in Börnsen und dem Jugendtreff zu ersehen.

Am 31. Juli findet eine Radtour statt.

Und als Abschluss der Ferien am 28. August veranstaltet die Jugendpflege eine Disco im Jugendtreff.

Über die Sommerferien wird es - wie gewohnt - ein vielfältiges Angebot geben. Das Programm ist bereits im Druck.

Das Team der Jugendpflege wünscht allen Börnsenern schöne und erholsame Sommerferien.