Hilfsnavigation

Sie befinden sich hier:  Startseite > Beauftragte > Gleichstellungsbeauftragte

Quicknavigation

Inhalt

Die Gleichstellungsbeauftragte

StiewinkLiebe Mitbürgerinnen des Amtes Hohe Elbgeest – und liebe Mitbürger,

als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte stehe ich Ihnen gerne bei Fragen, Beratungsbedarf und Ideen für Kooperationen zur Verfügung.

Da ich immer wieder gefragt werde, was genau die Aufgaben einer Gleichstellungsbeauftragten sind, hier einige Erläuterungen:

Die Gleichstellungsbeauftragte trägt zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Amt Hohe Elbgeest bei. Sie ist dabei insbesondere in folgenden Aufgabenbereichen tätig:

  • Einbringung frauenspezifischer Belange in die Arbeit des Amtsausschusses, der Gemeindevertretungen der amtsangehörigen Gemeinden und der vom Amtsvorsteher geleiteten Verwaltung (Beispiel: Verbesserung der Kinderbetreuung durch die Schaffung von Krippenplätzen und Möglichkeiten der Hortbetreuung)
  • Prüfung der Verwaltungsvorlagen auf ihre Auswirkungen für Frauen
  • Mitarbeit an Initiativen zur Verbesserung der Situation von Frauen
  • Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, Institutionen, Betrieben und Behörden, um frauenspezifische Belange wahrzunehmen
  • Anbieten von Sprechstunden und Beratung von hilfesuchenden Frauen

Auch Männer können das Beratungsangebot und die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten nutzen, wenn sie sich in der Rolle als Mann benachteiligt sehen, (z. B. als Vater mit Teilzeitwunsch am Arbeitsplatz). In der gesellschaftlichen Wirklichkeit sind im Allgemeinen Frauen immer noch stärker von Benachteiligung betroffen. Daher beschäftige ich mich hauptsächlich mit frauenspezifischen Belangen.

Alle Beratungen werden streng vertraulich behandelt. Die Beratung hat Lotsenfunktion und ist nicht rechtsverbindlich. Alle Gespräche sind kostenlos.

Sie haben Fragen, Probleme, Anregungen? Melden Sie sich gerne telefonisch unter 04104/990-104 oder per Mail: gleichstellung@amt-hohe-elbgeest.de . Ich bin im Allgemeinen montags von 12 – 18 Uhr im Amt Hohe Elbgeest erreichbar und dienstags und donnerstags von 8.15 – 14.15 Uhr. Da ich jedoch auch Außentermine wahrnehme und mir für Gespräche ausreichend Zeit nehmen möchte bitte ich Sie herzlich, einen persönlichen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Informationen zu Themen wie Minijobs, Rechte von Alleinerziehenden, K.O.-Tropfen, Pflege, Schwangerschaft/sabbruch, häuslicher Gewalt sowie zu Beratungsstellen finden Sie ab sofort in Flyerständern im Erdgeschoss und ersten Stock des Amtes. Sollten Sie das Gesuchte nicht finden oder weitere Informationen zu einem Thema wünschen, fragen Sie gerne nach.

Ihre Gleichstellungsbeauftragte
Nina Stiewink

Informations-Flyer der Gleichstellungsbeauftragten » (PDF, 227 KB)

2. Tätigkeitsbericht der hauptamtlichen kommunalen Gleichstellungsbeauftragten » (PDF, 668 KB)

1. Tätigkeitsbericht der hauptamtlichen kommunalen Gleichstellungsbeauftragten » (PDF, 623 KB)