Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Ortsentwicklungskonzept Wohltorf

Die studentische Fragebogenaktion mit dem Seminartitel „Unser Wohltorf – Zukunft gestalten“ in der Gemeinde muss leider abgebrochen werden.

Mit diesem Projekt des Fachgebietes Architektursoziologie der HafenCity-Universität Hamburg hatte die Gemeinde Wohltorf die einmalige Chance, eine wissenschaftlich fundierte Datenerhebung zu erhalten, die später für die Erstellung eines Ortskernentwicklungskonzeptes hätte dienen können. Im Fokus standen 150 Studierende im Bachelor- und Masterstudiengang Architektur, die mit diesem Projekt ihre Fachkenntnisse im Fach Architektur- und Siedlungssoziologie vertiefen sollten. Mit den Studierenden der HCU war unter Leitung des Lehrbeauftragten Dipl.-Ing. Architekt Attila Cinar ein Fragebogen in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Ortsentwicklungskonzept der Gemeinde Wohltorf erstellt worden, um die zukunftsorientierten Bedürfnisse der Wohltorfer*innen zu erforschen. Dabei wurden u.a. Fragen zu den Bereichen Infrastruktur, Mobilität, Kinderbetreuung, Medizinische Versorgung, Freizeit sowie Bauen und Wohnen gestellt. Außerdem wurden soziodemografische Angaben abgefragt (Alter, Lebensverhältnisse etc.).

Auf der Einwohnerversammlung am 04.12.2019 hatte Seminarleiter Cinar den anwesenden gut 100 Besucher*innen das Projekt vorgestellt. Auch die Gemeinde hatte das Projekt positiv beworben und um zahlreiche Teilnahme an dieser freiwilligen Aktion gebeten.

Neben den vielen positiven Stimmen zu dem Projekt gab es allerdings auch Kritik. Leider wurde der Informationstermin am vergangenen Samstag zu wenig genutzt, um Unklarheiten insbesondere zur Auswertung auszuräumen. Da die Seminaraufgabe unter diesen Umständen bis zum Semesterende nicht mehr abgeschlossen werden kann, hat Seminarleiter Cinar entschieden, das Projekt nicht zu Ende zu führen.

Bürgermeister Gerald Dürlich zeigt sich enttäuscht über den Widerstand, hat aber zugleich vollstes Verständnis für die Entscheidung. Auch zeigte er sich traurig, dass offenbar die Trennung zwischen diesem studentischen Projekt und einem etwaigen späteren Ortsentwicklungskonzept nicht vollzogen werden konnte. In dieser ersten studentischen Untersuchung war die Absicht, im Rahmen einer Feldforschung die Gemeinde und die Bedürfnisse der Einwohner*innen kennenzulernen. Die Studierenden sollten daraus eigene Entwürfe als Semesterarbeit erstellen.

Wie es nun weiter geht mit der Erstellung eines Ortsentwicklungskonzeptes, wird die Gemeindevertretung in kommenden Sitzungen beraten.

Öffnungszeiten Amt Hohe Elbgeest:

Montag 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 7.00 - 12.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr*

* Das Standes- bzw. Sozialamt sind freitags geschlossen!

Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

Öffnungszeiten unserer Außenstellen >>

Bankverbindung >>