Hilfsnavigation
  • Gemeinde Aumühle Gemeinde Aumühle © Markus Faust
  • Gemeinde Aumühle Gemeinde Aumühle © Markus Faust
  • Gemeinde Aumühle Gemeinde Aumühle © Markus Faust
  • Gemeinde Aumühle Gemeinde Aumühle © Markus Faust
  • Gemeinde Aumühle Gemeinde Aumühle © Markus Faust
Seiteninhalt

Amtliche Bekanntmachungen

Auf dieser Seite finden Sie die jeweils aktuellen amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Aumühle. Die amtliche Bekanntmachung erfolgt gemäß der Hauptsatzung ausschließlich auf der Website der Gemeinde Aumühle.

In den Bekanntmachungskästen:

  • beim Rathaus der Gemeinde Aumühle, Bismarckallee 21
  • vor der Apotheke Aumühle, Bergstraße 22
  • an der Südseite des Bahnhofsvorplatzes an der Einmündung zur Emil-Specht-Allee
  • an den Sportanlagen an der Sachsenwaldstraße 18 und
  • am Parkplatz des Bismarck-Museums in Friedrichsruh, Am Museum 2

werden die Hinweise zu den amtlichen Bekanntmachungen veröffentlicht.

Amtliche Bekanntmachung 40/2020 » (PDF, 284 kB)
2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 »Billenkamp« für das Gebiet: »Große Straße und Bergstraße«

Amtliche Bekanntmachung Nr. 188/2019 » (PDF, 197 kB)
Satzung über die Erhebung von Beiträgen für die Herstellung, den Ausbau und den Umbau sowie die Erneuerung öffentlicher Straßen, Wege und Plätze in der Gemeinde Aumühle - (Ausbaubeitragssatzung - ABS) vom 10.12.2019

Amtliche Bekanntmachung Nr. 17/2020 » (PDF, 64 kB)
2. Satzung zur Änderung der Satzung über die Entschädigung in kommunalen Ehrenämtern der Gemeinde Aumühle, Kreis Herzogtum Lauenburg - (ENTSCHÄDIGUNGSSATZUNG)


Die Sitzungsbekanntmachungen befinden sich im Sitzungskalender.

Wichtiger Hinweis zu Ihrem Besuch im Amt Hohe Elbgeest

Aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus bietet die Amtsverwaltung Hohe Elbgeest bis auf Weiteres keine öffentlichen Sprechzeiten mehr an.

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen telefonisch unter 04104-990-0, per Post oder E-mail poststelle@amt-hohe-elbgeest.de vorzutragen. Grundsätzlich sind die Mitarbeiter per Email oder telefonisch auch direkt erreichbar. Für zwingend notwendige persönliche Angelegenheiten können dann von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Termine vergeben werden.