Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Unser Schulumfeld soll schöner werden:

46 Bäume suchen ihren Spender! 

Liebe Aumühler*innen,
der Knoten ist geplatzt!

Endlich hat die Aumühler Gemeinde das Planungsrecht für die vielfältigen Projekte im Umfeld der Schule erhalten. Jetzt haben wir „grünes Licht“, um zu bauen und zu pflanzen.

Und beim „Pflanzen“ können Sie mitmachen:

Suchen Sie sich „Ihren Baum“ aus – 46 Standorte und ca. 29 unterschiedliche Baumarten sind geplant – und unterstützen Sie die Aufforstung rund um die Schule mit Ihrer Baumspende. Je Baum werden auf einer kleinen Plakette max. 10 Baumspender genannt. Ihr Name könnte dort stehen, falls Sie es wünschen

HIER finden Sie den genauen Überblick über die Gesamtplanung und alle Baumarten (u.a. alte Obstsorten und Empfehlungen aus der neuen Baumschutzsatzung) und Baumstandorte, die von unserer Landschaftsarchitektin Lena Lichtin entwickelt wurden.

Zum Hintergrund:
Keine Planung ohne behördliche Auflagen! Zur Erfüllung der gesetzlichen Forderungen für den Sicherheitsabstand zwischen Schule und Wald mussten viele Bäume gefällt werden.

  • Nach der Baumfällung Anfang letzten Jahres haben wir jetzt mit dem Bau der geplanten Projekte begonnen. Hierzu gehören u.a. die Erweiterung des Kinderspielplatzes, die Schaffung neuer Parkplätze (um endlich die Zufahrt zur Schule und den Turnhallen über die Ernst Anton Straße zu entlasten), der Neubau des Pfadfinderheims (der schon vor Jahren begonnen werden sollte), und neue Projekte im Außenbereich für die Schüler, die gemeinsam mit einem Waldpädagogen entwickelt werden.
  • Die knappen Haushaltsmittel reichen für die Neugestaltung unseres „Schulparks“ (für alternative Namensvorschläge bitte das Betreff im Überweisungsträger nutzen) nicht aus: deswegen unser Appell an Sie, mit Ihrer Baumspende auch ein Stück Zukunft für Aumühle zu stiften.

Mit dem Pflanzen eines Baumes verbinden wir Beständigkeit und Wachstum – im Vertrauen auf eine gemeinsame Zukunft.

Für uns, unsere Kinder, unsere Gemeinde Aumühle.

Bei Fragen steht Frau Barth gerne am Montag und Donnerstag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter 04104 962 96 18 im Rathaus zur Verfügung.
Der Gesamtplan mit den Bäumen und Standorten ist auch im Rathaus einsehbar.


Bitte die Spenden auf folgendes Spendenkonto überweisen:
Amtskasse Hohe Elbgeest
Raiffeisenbank eG Lauenburg
IBAN DE27230631290000152005
BIC GENODEF1RLB

Mit folgendem Verwendungszweck:
Baumspende Aumühle, Baum Nr. ___ und Name und Adresse, sofern Sie eine Spendenbescheinigung wünschen und ggf. Namensvorschlag für den „Schulpark“.

Volker Johannsen                           und                             Knut Suhk
Vorsitzender Umweltausschuss                                         Bürgermeister


Auch hier gelangen Sie zur Gesamtplanung mit allen Baumarten und Standorten.