Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Neues aus der Einwohnerversammlung Gut besucht und gut informiert

Am 2. Mai fand eine Einwohnerversammlung im Multifunktionssaal statt. Rund 60 Personen waren der Einladung der Bürgermeisterin Martina Falkenberg gefolgt.

Polizeisprechstunde in der Alten Sparkasse: Dienstags 15 bis 17 Uhr
Auch Polizeihauptmeister Jens Naundorf war dazu gekommen und berichtete von der ersten Polizeisprechstunde, die nun immer dienstags von 15 bis 17 Uhr in der Alten Sparkasse am Sperberweg stattfindet. Dieses Pilotprojekt ist zunächst auf 12 Monate ausgelegt und dann wird geschaut, wie diese Vor-Ort-Sprechstunde genutzt wird. „Nutzt dieses Angebot, da es sonst wieder eingestellt wird“, so der Appell von Polizeihauptmeister Naundorf an alle Anwesenden.

Konzeptstudie zur zukünftigen Planung eines Sport- und Freizeitangebotes
Zu der von der Bürgermeisterin vorgeschlagenen Tagesordnung gab es aus den Reihen der Bürgerinnen und Bürger keine Änderungswünsche. So erläuterte der Architekt Lennart Gosch von „fünfeck architektur“ eine erste Konzeptstudie zur zukünftigen Planung eines Sport- und Freizeitangebotes im Bereich des Wendelweges. Mit einigen Erläuterungen und Ergänzungen durch die Bürgermeisterin wurden verschiedene Modelle aufgezeigt.

Im Mittelpunkt stand die zentrale Frage, ob die ehemalige Tennishalle der TuS Dassendorf sinnvoll weiter genutzt und modernisiert werden sollte oder nicht. Daraus ergaben sich dann anhand des erarbeiteten Raumbedarfes durch die Nutzenden verschiedene Szenarien zum Umbau oder Abriss der ehemaligen Tennishalle, Neubau eines Vereinsheims (kleine oder große Version), Erweiterung der Turnhalle, Neubau Zweifeld-Sporthalle und jeweiligen Standorten der Gebäude. Zahlreiche Fragen aus dem Publikum wurden dabei erörtert.

Digitale Veröffentlichungen von Bauleitplanungen und Sitzungsunterlagen
Die Gemeinde hat in den vergangenen Jahren nach und nach die digitalen Veröffentlichungen erweitert, so dass die Bürgerinnen und Bürger jederzeit sämtliche in Dassendorf gültigen Bebauungspläne einsehen und diese ihrer Wohnstraße zuordnen können. Unter www.amt-hohe-elbgeest.de/Gemeinden/Dassendorf/ finden Sie unter dem Reiter „Bauleitplanung“ alle Informationen.

Diesen digitalen Weg zu allen Bebauungsplänen und wesentliche Elemente, die in einem Bebauungsplan vermerkt sind, stellte Bürgermeisterin Martina Falkenberg bei der Einwohnerversammlung vor, begleitet von ergänzenden Erläuterungen auf Nachfragen der Anwesenden. Auch das Auffinden von vergleichenden Bebauungsplan-Analysen, Dorf- und Ortsentwicklungskonzept wurde aufgezeigt.
Alle Gremiensitzungstermine, öffentliche Vorlage für Gremienentscheidungen und Niederschriften über erfolgte Sitzungen – auch über die Einwohnerversammlung - sind digital auffindbar unter www.amt-hohe-elbgeest.de/Gemeinden/Dassendorf/Politik/Sitzungskalender

Anschließend stellte Projektleiter Wolfgang Bober den aktuellen Stand zur DassendorfApp vor
Insbesondere die Aufrufzahlen/Klicks aus April 2023 (über 1.250) wurde dargestellt und auch der Bereich Gewerbe/Wirtschaft. Mit über 500 Klicks im Monat April haben wir auch hier weiterhin eine sehr hohe Aufrufquote bei mittlerweile 53 Firmeneinträgen. Für eine „DorfApp“ sind dies vergleichsweise sehr hohe Zahlen und werden laut Firma Satelles erst bei kleineren Städten erreicht. Im Juli steht die DassendorfApp im Finale eines Digitalwettbewerbes.


Bürgermeisterin Martina Falkenberg und 1. Stellv. Bürgermeister Wolfgang Bober