Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Seniorenbeirat

Februar 2020 - Neuer Seniorenbeiratsvorsitzender: Albert Freitag

Bürgermeisterin Martina Falkenberg begrüßte Albert Freitag beim Neujahrsempfang Ende Januar 2020 als neuen Vorsitzenden des Seniorenbeirats: „Ich freue mich, dass eine Nachfolge gefunden werden konnte und der Seniorenbeirat weiterhin viele tolle Frühstücke und Ausfahrten für die Dassendorfer Senioren ab 60 Jahren veranstalten wird".

Albert Freitag war der fünfte Kandidat bei der Wahl der Seniorenbeirats und rückte jetzt für die verstorbene Beirats-Vorsitzende Sabine Popp in den Beirat nach. Weiterhin gehören Angelika Sziegoleit, Ingrid Meurs und Wolfgang Sziegoleit dem Seniorenbeirat an. Albert Freitag will den politischen Auftrag des Beirats in den gemeindlichen Gremien künftig verstärkt wahrnehmen, aber er setzt auch auf Bewährtes: „Ich möchte gerne wieder mehr Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren zum Frühstück begrüßen können. Die Teilnehmerzahl ist leider in den vergangenen Monaten zurückgegangen." Der neue Vorsitzende freut sich über Anregungen und Wünsche, welche Themen beim monatlichen Frühstück vorgestellt und diskutiert werden sollten oder wohin die nächsten Ausflüge gehen könnten. Denn auch weiterhin möchte der Seniorenbeirat die Dassendorfer im gesetzten Alter mobil und aktiv unterstützen. Herr Freitag ist telefonisch erreichbar unter 04104 77 60 oder beim Frühstück immer am dritten Donnerstag im Monat. (SNOW)

Neues und Altes vom SENIORENBEIRAT DASSENDORF

Um das weitere Bestehen des Seniorenfrühstücks zu garantieren, haben wir im SeniorenbeiratIm Februar 2020 beschlossen, Herrn Albert Freitag als 1. Vorsitzenden zu wählen.Damit sind wir auch mit unseren treuen Helfern für die nächste Zeit gut aufgestellt. Außerdemhaben wir beschlossen, den Frühstücksbeitrag auf vier Euro zu erhöhen. Dieses wurde beimletzten Frühstück von Seniorinnen und Senioren vorgeschlagen und einstimmig angenommen.Wir würden uns freuen, wenn mehr Seniorinnen und Senioren am Frühstück teilnehmen. Wer gedacht hat, hier treffen sich nur alte Leute, der irrt. Etwas älter zwar, aber jung geblieben sind sie alle. Wer Lust hat, sich in netter Runde auszutauschen, melde sich bitte oder kommt einfach spontan vorbei.

Jeden 3. Donnerstag im Monat treffen wir uns um 10 Uhr im Multifunktionssaal derGemeinde Dassendorf.

Anmeldung oder Informationen bei:

Herrn Freitag 04104 / 77 60

Frau und Herrn Sziegoleit 04104 / 38 00

Frau Moers 04104 / 968 82 40

Termine und Aktivitäten

Stuhlgymnastik

im Multifunktionssaal der Gemeinde Dassendorf, Christa-Höppner-Platz 1, jeweils am Donnerstagvormittag von 11 bis 11.45 Uhr. Der Unkostenbeitrag von 2 Euro wird vor Ort entrichtet.

Am jeweiligen Seniorenfrühstückstag am 3. Donnerstag im Monat entfällt die Stuhlgymnastik.


Seniorenfrühstück

Jeden dritten Donnerstag im Monat findet um 10 Uhr im Multifunktionssaal, Christa-Höppner-Platz 1, das Seniorenfrühstück statt. Willkommen sind alle Dassendorfer und Dassendorferinnen ab 60 Jahren. Ein kleiner Kostenbeitrag von 4 Euro wird erhoben.


Monatliche Wanderungen

Im Sommerhalbjahr führt der Seniorenbeirat regelmäßig Wanderungen durch, zu denen Interessierte sich bei den Frühstücksterminen am dritten Donnerstag im Monat anmelden können.

Erreicht werden die Tagesziele mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf Gruppenkarte, Fahrtkosten betragen circa 2,50 Euro. Verpflegung zahlt jeder Teilnehmer selbst. Die Wanderungen enden gegen 15 bis 16 Uhr. Teilnehmen können Senioren ab 60 Jahre, die eine Laufleistung von ungefähr 5 bis 6 Kilometern bewältigen können.

Leitfaden Seniorenbetreuung für den Kreis Herzogtum Lauenburg

Er enthält wichtige Adressen und Hinweise zum Thema Pflege und ist außer für Betroffene insbesondere für Angehörige gedacht, die Unterstützung und Hilfe bei der Orientierung in der Vielfalt der Angebote und im gesetzlichen Dickicht benötigen.

Ob Pflege-Beratungsstelle, Ämter und Gemeinden, Kreisverwaltung, Krankenhäuser, Notrufe, Wohlfahrtsverbände oder Selbsthilfegruppen: Der Ratgeber hat Telefon- und Internetkontakte übersichtlich aufgelistet und jeweils allgemeine Informationen dazu eingestreut.

Ein besonderes Augenmerk galt dem Kapitel „Hilfe für das Wohnen im eigenen Heim“: Hier finden sich Hinweise zur ambulanten Pflege und zum betreuten Wohnen, Tagespflege, Mahlzeitendienste, Alltagshilfe, Seniorentreffs, Telefonketten, Hausnotruf.

Der Leitfaden wird  kostenfrei abgegeben und liegt im Einwohnermeldeamt im Amtsgebäude, Dassendorf, Christa-Höppner-Platz 1 aus. Größere Mengen können in der Kreisverwaltung unter Telefon 04541 888-206 bestellt werden. (snow)

Wichtiger Hinweis zu Ihrem Besuch im Amt Hohe Elbgeest

Aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus bietet die Amtsverwaltung Hohe Elbgeest bis auf Weiteres keine öffentlichen Sprechzeiten mehr an.

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen telefonisch unter 04104-990-0, per Post oder E-mail poststelle@amt-hohe-elbgeest.de vorzutragen. Grundsätzlich sind die Mitarbeiter per Email oder telefonisch auch direkt erreichbar. Für zwingend notwendige persönliche Angelegenheiten können dann von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Termine vergeben werden.