Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Berichte aus der Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung hat auf ihrer Sitzung am 7. Mai einige richtungsweisende Beschlüsse gefasst, über die hier berichtet wird.

Beitritt zum landesweiten Kita-Portal

Es wurde beschlossen, dass die kommunale Kita Spatzennest und die Evangelische Kita Dassendorf sich der landesweiten Kita-Datenbank anschließen. Diese Anbindung wird voraussichtlich mit dem neuen Kitagesetz ab 2020 verpflichtend werden. Die Datenbank samt zugehörigem Kita-Portal sollen Eltern bei der Wahl der Kita helfen und die Anmeldung vereinheitlichen. Eltern melden ihre Kinder über das Portal an und vergeben Prioritäten, welche Einrichtung sie bevorzugen. In der Kita vor Ort muss diese Anmeldung bestätigt werden. Auf der Internetseite des Portals kann eingesehen werden, ob noch Plätze frei sind, Plätze reserviert sind oder die Kita belegt ist (Ampelsystem). Langfristig sollen mithilfe der Datenbank die Bedarfsplanungen erleichtert werden und die Zuschussabrechnung erfolgen.

Planungsleistungen für RRB beauftragt

Anforderungen des Kreises an Regenrückhaltebecken (RRB) müssen umgesetzt werden. Die Gemeindevertretung hat für notwendige Planungsleistungen kleinerer Maßnahmen am RRB nördlich der Bundesstraße 7.000 Euro freigegeben. Diese Maßnahme soll in 2019 umgesetzt werden. Für die umfangreicheren Erweiterungsmaßnahmen des RRBs Ecksweg/ Kreuzhornweg hat die Gemeinde 20.000 Euro beschlossen. Hier sollen im Laufe diesen Jahres die erforderlichen Anpassungen der wasserrechtlichen Erlaubnis planerisch ermittelt werden. Bauliche Maßnahmen werden dann inklusive weiterer Planungsleistungen für das Jahr 2020 eingeplant.

Bürgermeisterin Martina Falkenberg

Wichtiger Hinweis zu Ihrem Besuch im Amt Hohe Elbgeest

Aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus bietet die Amtsverwaltung Hohe Elbgeest bis auf Weiteres keine öffentlichen Sprechzeiten an.

Grundsätzlich sind die Mitarbeiter*innen per E-mail oder telefonisch auch direkt erreichbar. Alle Leistungen können nach vorheriger Terminabsprache erbracht werden.

Die zuständigen Ansprechpartner*innen finden Sie hier.