Hilfsnavigation
Seiteninhalt

25 Jahre voller Einsatz für die Alfried-Otto-Schule

Alle, die mit der Alfried-Otto-Schule zu tun haben, kennen sie: An Schulsekretärin Bärbel Sahlmann geht kein Weg vorbei. Und das nun schon seit 25 Jahren.

Alle, die mit der Alfried-Otto-Schule zu tun haben, kennen sie: An Schulsekretärin Bärbel Sahlmann geht kein Weg vorbei. Und das nun schon seit 25 Jahren.


Am 1. Oktober gratulierte Schulverbandsvorsteherin Martina Falkenberg im Kreise des Lehrkollegiums samt Schulleiterin Sonja Bauer Frau Sahlmann herzlich zum 25jährigen Dienstjubiläum und bedankte sich dafür, dass sie ihrem Arbeitgeber, dem Schulverband Dassendorf-Brunstorf-Hohenhorn, so lange die Treue gehalten hat.
„Frau Sahlmann ist das Herz der Schule“, sind sich Schulleiterin und Schulverbandsvorsitzende einig. Auf sie ist immer Verlass. Sie hat stets ein offenes Ohr - und die Lösung für Probleme von Groß und Klein. Ihr Engagement und ihr Einsatz sind nicht selbstverständlich, gerade in der letzten Zeit vieler Umbauarbeiten an der Schule, in der u.a. auch die EDV wochenlang brach lag.
Nach Wolfgang Duwe und Margrit Biesenack ist Sonja Bauer bereits die dritte Schulleitung, mit der Frau Sahlmann vertrauensvoll zusammenarbeitet. „Wir haben eine Wellenlänge gefunden - und das macht richtig Spaß“, so Bärbel Sahlmann, für die der Ruhestand Ende 2022 bereits in Sichtweite ist.
Bis dahin wird sie weiter voller Humor und Elan die Geschicke im Schulsekretariat leiten. Wir alle sagen: DANKE!

Martina Falkenberg
Vorsitzende des Schulverbandes Dassendorf-Brunstorf-Hohenhorn