Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Hinweise zum Corona-Virus

Bitte beachten Sie folgende Informationen und Hinweise.


Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus

Terminvereinbarungen für die Impfung in den Impfzentren sind über die Webseite www.impfen-sh.de oder telefonisch über die Rufnummer 116 117 möglich.

Impfberechtigt in den Impfzentren sind zunächst folgende Personengruppen:

  • Personen im Alter von mindestens 80 Jahren

(Menschen über 80 Jahre, die zu Hause betreut werden und die Impfzentren nicht aufsuchen können, werden zu einem späteren Zeitpunkt geimpft. Bedingt durch die speziellen Lager- und Transportanforderungen des Impfstoffes ist eine Impfung beim Hausarzt oder in der eigenen Häuslichkeit zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.)

  • Bewohner*innen von Senioren - und Altenpflegeheimen
  • Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Altenpflege
  • andere Tätige in Senioren- und Altenpflegeheimen mit Kontakt zu Bewohner*innen
  • Personal mit besonders hohem Ansteckungsrisiko in medizinischen Einrichtungen (z. B. Notaufnahme, medizinische Betreuung von COVID19-Patient*innen)
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit engem Kontakt zu schutzbedürftigen Gruppen (z. B. Onkologie, Transplantationsmedizin)

Die Impfzentren sind nicht an den Wohnort gebunden. Man kann sich also auch in einem Impfzentrum impfen lassen, das nicht im Kreis des Wohnortes liegt. Auch wird es für Bürger*innen aus Schleswig-Holstein möglich sein, sich in Hamburg impfen zu lassen. Hamburger*innen können sich auch in Schleswig-Holstein impfen lassen.

Fragen zur Impfung können an die zentrale Impfhotline des Bundesgesundheits-ministeriums unter der Rufnummer 116 117 gestellt werden.

Weitere Informationen zur Impfung sind im Internet auf folgender Plattform der Bundesregierung zu finden: https://www.zusammengegencorona.de/impfen