Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Kontakt und Öffnungszeiten

Anschrift:

Telefon: 04104 / 990-0
Fax: 04104 / 990 68
Webseite besuchen
Nachricht schreiben


Wichtiger Hinweis zu Ihrem Besuch im Amt Hohe Elbgeest

Aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus sind wir alle gemeinsam gehalten, größere Versammlungen und Zusammenkünfte sowie Sozialkontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Daher wird die Amtsverwaltung Hohe Elbgeest ab dem 16.03.2020 bis auf Weiteres keine öffentlichen Sprechzeiten mehr anbieten.

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen telefonisch unter 04104-990-0, per Post oder E-mail poststelle@amt-hohe-elbgeest.de vorzutragen. Grundsätzlich sind die Mitarbeiter per E-mail oder telefonisch auch direkt erreichbar. Für zwingend notwendige persönliche Angelegenheiten können dann von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Termine vergeben werden.

Kommunikation per E-Mail

Ein paar Hinweise und Regeln, die Sie bei der Kommunikation per E-Mail beachten sollten:

Hinsichtlich der Lesbarkeit sind E-Mails den Postkarten ähnlich. Auch Unbefugte können Sie ggf. lesen. Ob Sie der Amtsverwaltung per E-Mail schreiben, liegt allein bei Ihnen. Bis auf Weiteres dürfen wir Ihnen aber nur bei sehr allgemeinen Fragen per E-Mail antworten. Dieses schon aus dem Grund, dass Sie sicherlich nicht möchten, dass Unbefugte aus der Antwort der Amtsverwaltung Einblick in Ihre persönlichen, sozialen oder steuerlichen Verhältnisse nehmen. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass eine ggf. erforderliche Antwort auf Ihre Fragen und Anträge weiterhin auf dem üblichen Weg (z.B. durch Telefonanruf oder Briefpost) erfolgen muss. Bitte geben Sie daher für diese Zwecke in Ihrer E-Mail Ihre vollständige Anschrift und Ihre Telefon- sowie ggf. Telefaxnummer an!

Eine verschlüsselte E-Mail-Kommunikation ist derzeit mit dem Amt Hohe Elbgeest nicht möglich. Selbstverständlich wird auch in der Amtsverwaltung an der Einführung von Verschlüsselung und elektronischer Signatur gearbeitet, um einen sicheren E-Mail-Verkehr künftig gewährleisten zu können.

Sie können eine Vielzahl von Schreiben und Anträgen per E-Mail an die Amtsverwaltung senden. Beachten Sie jedoch, dass das Zustellungsrisiko, insbesondere bei fristwahrenden Schreiben, bei Ihnen liegt.

Nicht zulässig per E-Mail ist die Übersendung von Anträgen, Erklärungen und anderen Schriftstücken, wenn eine eigenhändige Unterschrift vom Gesetz vorgesehen ist (z.B. Widersprüche) oder wenn absolute Sicherheit über den Einsender bestehen muss (z. B. bei der Mitteilung einer Bankverbindung für Erstattungszwecke oder der Erteilung einer Einzugsermächtigung). Die auf diesen Seiten genannten E-Mail-Adressen sind also nicht geeignet, dem Amt Hohe Elbgeest rechtswirksame Erklärungen, Schriftsätze, Rechtsbehelfe etc. zu übermitteln. Benutzen Sie hierzu bitte den Postweg oder die Versendung mittels Telefax (04104 990-68).

Die Amtsverwaltung ist aus Gründen der Gleichbehandlung gehalten, eingehende E-Mails grundsätzlich wie normale Briefpost zu behandeln. Sie können also durch die Kommunikation per E-Mail keine wesentlich beschleunigte Erledigung Ihres Anliegens erwarten. Die Beschleunigung durch den Wegfall von Postlaufzeiten bleibt Ihnen allerdings erhalten.


Wichtiger Hinweis zu Ihrem Besuch im Amt Hohe Elbgeest:

Das Amt Hohe Elbgeest hat auch weiterhin keine öffentlichen Sprechzeiten.

Alle Leistungen können jedoch selbstverständlich nach vorheriger Terminvergabe erbracht werden.

Sie wünschen einen Termin? Dann bitte hier weiterlesen...

Grundsätzlich sind die Mitarbeiter*innen per E-mail oder telefonisch auch direkt erreichbar.

Die zuständigen Ansprechpartner*innen finden Sie hier.