Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Informationen für die Helferkreise

Infoabende/Stammtische

Infoabend "Arbeit" Hohenhorn 23. März 2016

Präsentation » (PDF, 254 kB)

Zusammenfassung des Abends » (PDF, 635 kB)

Informationen zum Thema "Anerkannt - Was nun?" » (PDF, 442 kB)

Weitere Informationen zum Thema “Arbeit“ 

Helferstammtisch "Sprache" 19. April 2016 Hohenhorn

HelferStammtisch am 19.04.2016 » (PDF, 893 kB)
Flüchtlingshelferstammtisch zum Thema Sprachunterricht - ehren- und hauptamtlich oder im Selbststudium mit Smartphones

EDU-CARE Alphabetisierungskurse » (PDF, 189 kB)

EDU-CARE Deutsch-Sprachtraining » (PDF, 191 kB)
Deutsch-Sprachtraining für Migrantinnen und Migranten

EDU-CARE Integrationskurse » (PDF, 197 kB)

ESF BAMF - Programm für den Beruf » (PDF, 177 kB)

Rundschreiben des Kreises Herzogtum Lauenburg

Rundbrief 03/2018 » (PDF, 365 kB)

Rundbrief 02/2018 » (PDF, 439 kB)

Rundbrief 01/2018 » (PDF, 302 kB)

Rundbrief 06/2017 » (PDF, 460 kB)

Rundbrief 05/2017 » (PDF, 507 kB)

Rundbrief 04/2017 » (PDF, 364 kB)

Rundbrief 03/2017 » (PDF, 506 kB)

Rundbrief 02/2017 » (PDF, 384 kB)

Rundbrief 01/2017 » (PDF, 186 kB)

Rundbrief 01/2016 » (PDF, 166 kB)

Rundbrief 04/2016 Sonderausgabe » (PDF, 160 kB)

Rundbrief 04/2016 » (PDF, 346 kB)

Rundbrief 03/2016 » (PDF, 226 kB)

Rundbrief 02/2016 » (PDF, 387 kB)

 

Weitere Informationen

Flüchtlingshelfer Info

Zuständigkeiten für Kindertagesstätten und Schulen 

Die Geldspenden für die örtlichen Helferkreise können auf das folgende Konto des Amtes Hohe Elbgeest überwiesen werden:

HypoVereinsbank Hamburg

IBAN DE60 2003 0000 0008 9050 00

BIC HYVEDEMM300

Als Verwendungszweck bitte „Flüchtlinge" und unbedingt den zu begünstigenden Helferkreis angeben.

 

Wichtiger Hinweis zu Ihrem Besuch im Amt Hohe Elbgeest

Das Amt Hohe Elbgeest hat auch weiterhin keine öffentlichen Sprechzeiten.

Alle Leistungen können jedoch selbstverständlich nach vorheriger Terminvergabe erbracht werden.

Sie wünschen einen Termin? Dann bitte hier weiterlesen...

Grundsätzlich sind die Mitarbeiter*innen per E-mail oder telefonisch auch direkt erreichbar.

Die zuständigen Ansprechpartner*innen finden Sie hier.