Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Jugendtreff Dassendorf

Die gemeindliche Jugendarbeit in Krisenzeiten

Offene Kinder- und Jugendarbeit (kurz OKJA) – angesichts der seit dem 16. März geschlossenen Jugendtreffs eigentlich ein Widerspruch in sich. Im Amtsgebiet sind die fünf Häuser in Börnsen, Dassendorf, Escheburg, Hamwarde und Kröppelshagen von der Schließung betroffen. Tatsächlich ist dem offenen Angebot in den Jugendtreffs durch die aktuell nicht nutzbaren, regulär im Alltag frei zugänglichen und zugleich geschützten Räume der wichtigste Stützpfeiler struktureller Art abhanden gekommen.

Aber es geht weiter: das Team der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ist auch in dieser schwierigen Zeit erreichbar für alle Besuchenden und solche, die es vielleicht werden wollen. Zum einen sind wir telefonisch erreichbar (Telefonnummern über die Homepage des Amtes Hohe Elbgeest einsehbar), aber auch per E-Mail unter jugend@amt-hohe-elbgeest.de ist eine schnelle Kontaktaufnahme möglich. Auch für Probleme zuhause, im Freundeskreis oder mit Gleichaltrigen hat das OKJA-Team stets ein offenes Ohr.

Für die alltägliche Kommunikation haben wir beim Messenger Telegram unter dem Namen „Aheg Jugendtreff" einrichtungsübergreifend eine Chatgruppe eingerichtet. In dieser können interaktive Spiele gespielt oder sich zum Spielen in der virtuellen Welt verabredet werden. Weiter gilt es Rätsel zu lösen und allgemein in Kontakt zu bleiben. Die Angebote gelten grundsätzlich für alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, auch aus den Gemeinden ohne eigenen Jugendtreff.

Aktuell hat das OKJA-Team in enger Abstimmung mit Jugend- und Gesundheitsamt ein Konzept erarbeitet, unter welchen Bedingungen die einzelnen Treffs in naher Zukunft mit eingeschränktem Angebot wieder öffnen könnten. Hierzu gibt es, wenn dieses Heft Anfang Juni erscheint, mit hoher Wahrscheinlichkeit schon Neuigkeiten.

Diana Graf, Koordinatorin OKJA



Der Jugendtreff Dassendorf ist eine offene Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 7 bis 27 Jahren. Der Besuch ist freiwillig und kostenlos.

Den Jugendtreff besuchen Kinder und Jugendliche um sich mit ihren Freunden zu treffen und gemeinsam ihre Freizeit zu gestalten, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, gemeinsam spielen, chillen, Musik hören und Spaß haben. Ein Tischkicker, ein Billardtisch, eine Dartscheibe und Gesellschaftsspiele gehören zu der Grundausstattung. Kleine Snacks und Getränke stehen für den kleinen Hunger bereit.

Projekte und größere Events werden überörtlich angeboten und können somit von allen Kindern und Jugendlichen aus dem Amt Hohe Elbgeest besucht werden. Hierfür bedarf es einer verbindlichen Anmeldung, die im Monatsprogramm angekündigt wird.

Ihr seid alle herzlich eingeladen und willkommen! Schaut vorbei!

Tolle Projekte laufen im Jugendtreff

Der Jugendtreff neben der Turnhalle in Dassendorf ist derzeit gut besucht. Das neue handwerkliche Projekt „Big Play“ findet seit Februar alle zwei Wochen dienstags im Jugendtreff statt. Es geht um den Bau eigener Spielgeräte aus Holz. Die Idee hat das Team von einer Fortbildung im vergangenen Jahr mitgebracht.

Im Februar sind die Jugendlichen intensiv damit beschäftigt gewesen, eine Übernachtung im Jugendtreff selbstständig zu planen und zu organisieren. Das Spiel „Jugger“ zieht Kinder wie Jugendliche weiterhin in seinen Bann, wird stark nachgefragt und findet bei fast jedem Wetter im Freien statt.

Zu Beginn des Jahres wurden Sammelboxen in allen fünf Jugendtreffs aufgestellt. Hier können alte und/oder kaputte Handys gespendet und der Wiederverwertung zugeführt werden. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen anhand eines allseits präsenten Themas den Umweltschutzgedanken näher zu bringen.

Fast alle Jugendlichen und auch viele Kinder nutzen täglich Mobiltelefone, sind sich jedoch nicht bewusst, wie diese hergestellt werden. Mit einer höheren Wiederverwertungsrate könnte die Umweltbelastung durch die Produktion stark reduziert werden. Dies ist dem überwiegenden Teil der Besucherschaft bisher völlig neu gewesen. Das Projekt sorgt somit für eine Stärkung des Umweltbewußtseins.

Die Sammelaktion ist als Impulsgeber für ein neues Projekt gedacht, das übergreifend in allen Jugendtreffs des Amtes in Kooperation mit der Klimaschutzbeauftragten des Amtes Hohe Elbgeest stattfinden soll und für den Juni geplant ist.

Monatsprogramm:

Kein Ergebnis gefunden.


Zuständiger Pädagoge:

Mobil: 0160 910 41 56 0
Telefon: 04104 / 990-542
Fax: 04104 / 990-75 42
Raum: EG Zimmer 09
Nachricht schreiben

Kontakt

Jugendtreff Dassendorf »
(Turnhalle)
Wendelweg 14
21521 Dassendorf

Öffnungszeiten

Di              15.00 - 19.30
Do     15.00 - 19.30

Folge uns auf:

@AhegJugend 

Wichtiger Hinweis zu Ihrem Besuch im Amt Hohe Elbgeest

Aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus bietet die Amtsverwaltung Hohe Elbgeest bis auf Weiteres keine öffentlichen Sprechzeiten an.

Grundsätzlich sind die Mitarbeiter*innen per E-mail oder telefonisch auch direkt erreichbar. Alle Leistungen können nach vorheriger Terminabsprache erbracht werden.

Die zuständigen Ansprechpartner*innen finden Sie hier.