Hilfsnavigation



Volltextsuche

Navigationspunkte



Rathaus
Bismarckturm
Blutahornbäume
Kirche
Bismarckmuseum
Sie befinden sich hier:  Startseite Aumühle > Startseite

Quicknavigation

Inhalt

Bürgermeisterbrief

Auszug aus der Zeitschrift “Der Sachsenwalder“:


Liebe Aumühlerinnen, liebe Aumühler,

ich hoffe, dass ich möglichst viele von Ihnen am 1. Mai auf dem Berliner Platz zu einem Gläschen Mai-Bowle begrüßen kann. Ab 11.00 Uhr spielt das Sachsenwald Soundorchester frühlingshafte Melodien und es wird meine erste Maibowle zur Erfrischung geben. Unter dem frisch geschmückten Maibaum gibt es dann genug Zeit und Raum zum gemeinsamen Austausch. Da sich Aumühle und Wohltorf in der Ausrichtung des Maibaumfestes jedes Jahr abwechseln, hoffe ich doch, auch Wohltorferinnen und Wohltorfer begrüßen zu dürfen.

Bismarck-Turm

Seit mehr als zwei Jahren bröckelt der Putz vom Bismarck-Turm – doch nichts passiert. Tatenlos mussten wir in den letzten Jahren zusehen, wie unser Wahrzeichen verkommt. Die Denkmalbehörde hatte auf eine ganz bestimmte Art der Sanierung bestanden, welche einfach nicht zu realisieren war. Nach zahlreichen Versuchen, hat die Behörde nun einem Sanierungskonzept der Gemeinde zugestimmt. Jetzt gilt es nur noch, die Aufträge zu vergeben und dann kann es losgehen.

KiTa-Plätze in Aumühle

Noch immer gibt es für das kommende Kindergartenjahr mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden sind. Aus diesem Grund hat die Gemeindevertretung beschlossen, zusammen mit einem örtlichen Träger eine „Notgruppe" einzurichten. Bis jetzt hat sich aber leider keiner der Träger dazu bereit erklärt. Der Hauptgrund hierfür ist die Sorge, kein geeignetes Personal zu finden. Deshalb habe ich mich, mit Hilfe von betroffenen Eltern und Frau Edler, selbst auf die Suche nach qualifizierten Erzieherinnen und Erziehern gemacht. Und siehe da, ich konnte im letzten Monat einige Bewerbungsgespräche führen. Mit dem nötigen Personal lässt sich hoffentlich doch noch ein Träger finden. Als allerletzte Möglichkeit müsste sonst die Gemeinde die Trägerschaft übernehmen, obwohl hierfür bis jetzt keine personellen Kapazitäten im Amt bereitstehen.

Besuch aus Frankreich über Himmelfahrt

Vom 30.05. bis zum 02.06. wird uns eine Delegation unserer Verschwisterungsgemeinde Montagne-sur-Sèvre besuchen. Am 30. Mai werde ich mit meinem Kollegen aus Wohltorf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rathaus begrüßen. Am Freitag wird es einen Ausflug für unsere französischen Gäste in die Region geben. Für Samstag den 1. Juni ist eine Feier im Sport- und Jugendheim des TuS geplant. Ich danke dem Partnerschaftskomitee fürs Engagement und freue mich auf meinen französischen Kollegen und seine Begleiterinnen und Begleiter.

Erzieherinnen und Erzieher gesucht!

Auch wenn ich, wie erwähnt, schon einige erfolgreiche Bewerbungsgespräche geführt habe, möchte ich weiter versuchen, der Personalnot in der Kinderbetreuung entgegenzuwirken. Vielleicht gibt es ja noch Potenzial in und um Aumühle herum. Wenn Sie Erzieher/in, SPA, Tagesmutter oder Pädagoginnen und Pädagogen sind, denken Sie bitte darüber nach, ob Sie uns unterstützen können. Auch wenn Sie schon im Ruhestand sind, wir brauchen Ihre Hilfe. Wenn Sie jemanden kennen, der/die uns helfen kann, sprechen Sie die Personen an, ob Sie sich vorstellen können, den Kindern in unserer Gemeinde für ein Jahr eine Betreuung anzubieten. Bitte helfen Sie uns!

Der goldene Mai

Giesse Deine Blütenschale,
Frühling, über Berg und Tal,
Lade uns zum Göttermahle!
Endlos war die Winterqual:
Da, mit flammendem Pokale
Tritt der Holde in den Saal.

Wie ein junger Zaubrer steht er
Aufgeschürzt und angetan:
Ihm zu Haupte klarer Äther,
Ihm zu Füssen Wiesenplan,
Und auf Blumensohlen geht er
Lächelnd seine goldne Bahn.

Winkend mit dem Rosenfinger
Schwebt er hin am Himmelszelt,
Überall wird er Bezwinger,
Und die Freudenträne fällt;
Denn er wird der Wiederbringer
Der ersehnten Blütenwelt.

(Ludwig Julius Bercht,1811-1887)



Ihr
Knut Suhk
Bürgermeister

 

 

Weitere Meldungen und Artikel finden Sie auf der Seite “Der Sachsenwalder“.