Hilfsnavigation



Rathaus
Bismarckturm
Blutahornbäume
Kirche
Bismarckmuseum
Sie befinden sich hier:  Startseite Aumühle > Startseite

Quicknavigation

Inhalt

Bürgermeisterbrief

Auszug aus der Zeitschrift “Der Sachsenwalder“:

Liebe Aumühlerinnen, liebe Aumühler,

noch befinden wir uns inmitten der Sommerferien. Viele Familien haben ihren Urlaub schon hinter sich, einige noch vor sich, andere sind noch mittendrin. Mit Ende der Schulferien stehen in Aumühle zahlreiche Veranstaltungen an. Am 14. August werden die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler unserer Fürstin-Ann-Mari-von-Bismarck-Schule eingeschult. Am Samstag, den 17. August sind alle Aumühlerinnen und Aumühler eingeladen, auf den Berliner Platz, im Schatten des Bismarck-Turmes, die Veranstaltung „Aumühle singt" zu besuchen. Ein Tag später, am 18. August wird die Große Straße wieder zur Fußgängerzone für unseren alljährlichen Straßenflohmarkt. Zum 23. August lade ich herzlich zum traditionellen Rathausfest ein. Und schließlich werden am 25. August die Radrennfahrer*innen der Cyclassics durch unser schönes Aumühle radeln.

Katzenstieg gesperrt

Mitte Juli mussten wir nach starken Regenfällen den Katzenstieg zwischen Bismarckallee und Bleicherstraße für unbestimmte Zeit sperren. Gravierende Auswaschungen haben den Weg unpassierbar gemacht. Für eine kurzfristige Reparatur scheinen die Beschädigungen zu groß zu sein. Trotzdem arbeiten wir daran, dass sich die Sperrung bis zum Erscheinen dieser Zeitschrift erledigt hat.

100-jähriges Jubiläum der Schützengilde Aumühle/Wohltorf

Freitag den 21. Juni um 20.00 Uhr begannen die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag der Schützengilde Aumühle/Wohltorf mit einem Festkommerz. Glückwünsche von nah und fern wurden überbracht. Unsere Gemeinde war mit Ehrenbürgermeister Dieter Giese, dem 1. stellvertretenden Bürgermeister Alexander Bargon und mir gut vertreten. Sonntag, den 23. Juni begann es besinnlich mit dem „Schützen"-Gottesdienst in der Aumühler Kirche. Danach ging es ins Schützenhaus zum Königsfrühstück mit zahlreichen Majestäten, welche anschließend zu einem Sektempfang ins Rathhaus marschierten. Dort wurden wir von der versammelten Schützenschar abgeholt und es ging auf den Berliner Platz zur Ehrung des Kreisschützenkönigs und anderer Kreisbester. Gegen 15.00 Uhr startete der traditionsreiche Umzug durch die Gemeinde mit Spielmannszug und Fahnenträgern. Am Ziel – dem Schützenhaus – angekommen, gab es Kaffee und Kuchen, Würstchen und Eis. Es war mir eine Ehre, dieses tolle Jubiläum begleiten zu dürfen.

Amtswehrfest in Hamwarde

Am Samstag den 22. Juni fand das Feuerwehrfest des Amtes Hohe Elbgeest, diesmal in Hamwarde, statt. Um 13.00 Uhr ging es mit einem schweißtreibenden Marsch aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer quer durch den Ort los. Gegen 14.00 Uhr begannen die Wettkämpfe auf dem Hamwarder Sportplatz, bei denen unsere Blaulicht Minis tolle Leistungen zeigten. Bei der Siegerehrung gegen 18.00 Uhr wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer geehrt. Mit Freude habe ich unsere Freiwillige Feuerwehr an diesem Tag moralisch unterstützt.

 

Guter Rat 

An einem Sommermorgen 
da nimm den Wanderstab,
es fallen deine Sorgen 
wie Nebel von dir ab.

Des Himmels heitre Bläue 
lacht dir ins Herz hinein
und schließt, wie Gottes Treue,
mit seinem Dach dich ein.

Rings Blüten nur und Triebe
und Halme von Segen schwer,
dir ist, als zöge die Liebe
des Weges nebenher.

So heimisch alles klingt
als wie im Vaterhaus,
und über die Lerchen schwingt
die Seele sich hinaus. 

(Theodor Fontane, 1819-1898)

 

Ihr
Knut Suhk
Bürgermeister

 

 

Weitere Meldungen und Artikel finden Sie auf der Seite “Der Sachsenwalder“.