Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Willkommen in Dassendorf

Liebe Dassendorferinnen, liebe Dassendorfer,
liebe Besucher unserer Internetseite,

in Gesprächen mit der älteren Generation stelle ich immer wieder fest, dass unser Ort voller Geschichten steckt. Geschichten, die erzählt werden wollen und die erzählt werden sollten, bevor sie verloren gehen: Wie war das Leben hier im Ort in den 1950er/1960er Jahren? Wie war es für diejenigen, die hier aufgewachsen sind? Wie erging es den „Zugezogenen“? Welche Feste wurden gefeiert? Wie unterschied sich der damalige Alltag vom heutigen?

Birte Marr und mein Bruder Wilfried Falkenberg haben angefangen, solche Geschichten für uns alle und für das „Ortsgedächtnis“ festzuhalten. Sie finden in dieser Sachsenwalder-Ausgabe einen Text über Frau Li Hagen, die als junge Lehrerin 1959 an die Dassendorfer Schule kam, bis 1975 hier unterrichtete und dem Ort stets verbunden geblieben ist. Text und Fotos sind in engem Austausch mit Frau Hagen zusammengetragen worden.

Liebe Frau Hagen, ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihren Beitrag zu diesen Gesprächsaufzeichnungen, die sicherlich vielen Menschen im Ort eine Freude machen werden. Ein großes Dankeschön auch an Birte und Wilfried, die auch weitere Interviews aufnehmen werden. Haben Sie etwas beizutragen? Dann wenden Sie sich gern an mich, damit Ihre Geschichten nicht verloren gehen. Auch fertige Texte und Fotos, die wir digitalisieren, so dass die Originale bei Ihnen verbleiben, nimmt die Gemeinde gern an.

Übrigens: Es geht hier bewusst nicht um genaue Daten, Fakten oder detaillierte Geschichtsschreibung. Es geht um persönliche Erinnerungen, auch an einzelne Erlebnisse. Ob daraus mal ein Vortragsabend wird? Eine Foto- Ausstellung? Oder ein Buch? Das ist noch offen. Mal schauen, was wir gemeinsam zusammengetragen bekommen.

In ihrer Juni-Sitzung hat die Gemeindevertretung eine Bauvoranfrage für den Standort einer 2-Feld-Turnhalle am Wendelweg auf den Weg gebracht. Ziel ist es, genauere Vorgabe mit dem Kreis im Vorfeld weiterer Planungen abzustimmen. Am Mittwoch, 3. Juli wird es in einer öffentlichen Sitzung des Finanzausschusses um den Wulersweg und seine mögliche Erschließung gehen. In der nächsten öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung am Dienstag, 9. Juli erläutert Amtsdirektor Torge Sommerkorn den Stand zum Bau einer Containerwohnanlage zur Unterbringung Geflüchteter durch das Amt Hohe Elbgeest an der August-Siemsen-Straße. Die Sitzung findet in der Mensa der Alfried-Otto-Schule statt und startet aufgrund des Fußball-EM-Halbfinals am selben Abend bereits um 18 Uhr.

In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob aus der Fußball-Europameisterschaft ein „Sommermärchen“ wird. In jedem Fall wünsche ich Ihnen allen einen sonnigen Juli und allen Schülerinnen und Schülern einen guten „Endspurt“ des Schuljahres und einen schönen Beginn der ersehnten Sommerferien.

Ihre Bürgermeisterin

Martina Falkenberg


Kontakt

Frau Martina Falkenberg »
Christa-Höppner-Platz 1
21521 Dassendorf
Telefon: 04104 / 990-0 (Zentrale)
Kontaktformular

Sprechzeiten der Bürgermeisterin

Nach Vereinbarung
unter 0151 504 63 55 7

Dassendorf App

Weiter zur Dassendorf App

Unterstützungs-Netzwerke

Hilfsangebote

Servicezeiten Amt Hohe Elbgeest:

Montag 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 7.00 - 12.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr*

* Das Standes- bzw. Sozialamt sowie das Amt für Jugend, Bildung und Kultur sind freitags geschlossen!
* Bitte beachten Sie die geänderten Servicezeiten im Sozialamt.

Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Servicezeiten möglich.
Bitte nutzen Sie außerdem die online Terminvergabe.

Bankverbindung >>