Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Willkommen in Dassendorf

Friedenstaube Ukraine
Aufgrund der Situation in der Ukraine steigen die Flüchtlingsströme deutlich. Auch im Amtsbereich sind inzwischen Geflüchtete eingetroffen. Wohnraum für diese Menschen wird dringend gesucht, wir bitten daher die Bevölkerung um Mithilfe. weiterlesen

Liebe Dassendorferinnen, liebe Dassendorfer,
liebe Besucher unserer Internetseite,

es gibt wohl kaum eine Gemeinde unserer Größenordnung, die so viele Ortseingangsschilder hat wie Dassendorf. Und es gibt wohl kaum ein Schild, dass so liebgewonnen wurde, wie das inoffizielle Schild am Riesenbett. Dieses wies liebevoll gemalt auf unseren Ortsnamen hin, Übrigens konnte ich bis heute leider den Künstler oder die Künstlerin nicht ausfindig machen. Nicht nur aus meiner Sicht hat Dassendorf an dieser Stelle ein wenig Humor bewiesen. Insbesondere mit dem rückseitigen Hinweis des Schildes „wer dies klaut ist doof“. Das hatte offenbar auch lange Zeit seine Wirkung. Plötzlich war das Schild aber verschwunden und durch ein offizielles Ortseingangsschild ersetzt worden. Alles muss wohl seine Richtigkeit haben.

Nur: So ganz richtig war es dann doch nicht, was von offizieller Seite auf dem Schild stand. Finden Sie den Fehler auf dem Foto unten? Eine Familie aus Dassendorf hat mir den Fehler mitgeteilt und sich sehr bedauernd über das Verschwinden des gemalten Schildes geäußert. Das Gute: Das kleine Kunstwerk ist wieder aufgetaucht und wird nun demnächst an einer anderen Stelle zu neuen Ehren kommen. Und das falsche offizielle Ortsschild wird ausgetauscht.

Auch an einer anderen Stelle fällt auf, dass etwas fehlt: Seit die Selbstbedienungsstation der Kreissparkasse in der August-Siemsen-Straße von kriminellen Tätern gesprengt wurde, gibt es dort keinen Geldautomaten mehr. Nach Auskunft der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg sollte dieser zeitnah wieder aufgebaut werden. Nun hat sich allerdings herausgestellt, dass dies auf absehbare Zeit aus baulichen Gründen nicht möglich sein wird. Es wird nun geprüft, ob der Vorraum des alten Sparkassengebäudes im Sperberweg, das mittlerweile der Gemeinde gehört, dafür genutzt werden könnte. Die Nutzung der Haupträume des Gebäudes, in denen Schulungen der Volkshochschule, Gremiensitzungen der Gemeinde und AWO Spielenachmittage stattfinden, wäre davon nicht betroffen.

Haben auch Sie Hinweise an die Gemeinde? Nutzen Sie gern die Mängelmeldefunktion der Dassendorf-App oder das Kontaktformular zur Gemeinde. Zugang zu beidem finden Sie auf der Website der Gemeinde unter www.dassendorf.de. Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für einen direkten Kontakt zur Verfügung (e-Mail und Rufnummer siehe Adressenspalte).

Auch in diesem Jahr wird es anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 13. November um 15 Uhr eine Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung bei der Kapelle auf dem Dassendorfer Friedhof geben. Ausgetragen wird diese von der Gemeinde Dassendorf zusammen mit der Kirchengemeinde Brunstorf. Gemeinsam wollen wir ein Zeichen für den Frieden setzen.

Nicht zuletzt der Krieg in der Ukraine führt dazu, dass es auch bei uns immer mehr Menschen gibt, die Obdach suchen. Vom Land werden diese auf die Kreise und die Amtsgebiete verteilt. Bisher war es in vielen Fällen gelungen, private Unterbringungen für diese Menschen zu organisieren. Dies ist allerdings aufgrund der Anzahl der Unterzubringenden an seine Grenzen gestoßen. Das Amt Hohe Elbgeest steht daher unter dem großen Druck, weitere menschenwürdige Wohnplätze zu schaffen, um Gemeinschaftsunterbringungen in Turnhallen oder Zelten zu vermeiden. Auch die Gemeinde Dassendorf steht hier in der Gemeinschaft aller Amtsgemeinden in der Verantwortung, zu Lösungen beizutragen. Das Amt plant diesbezüglich, im Gewerbegebiet August-Siemsen-Straße eine Containerwohnanlage für bis zu 48 Menschen. Die Gremien von Amt und Gemeinde haben darüber beraten und entsprechende Beschlüsse gefasst.

Viele von uns spüren derzeit im Hinblick auf die verschiedenen Krisenlagen starke Verunsicherungen. Ich wünsche uns, dass wir einen Weg finden, damit gemeinsam umzugehen, zusammenzuhalten und uns nicht spalten zu lassen.

Kommen Sie gut durch den November.

Ihre Bürgermeisterin

Martina Falkenberg



Kontakt

Frau Martina Falkenberg »
Christa-Höppner-Platz 1
21521 Dassendorf
Telefon: 04104 / 990-0 (Zentrale)
Kontaktformular

Sprechzeiten der Bürgermeisterin

Nach Vereinbarung
unter 0151 504 63 55 7

Dassendorf App

Weiter zur Dassendorf App

Unterstützungs-Netzwerke

Hilfsangebote

Öffnungszeiten:

Montag 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 7.00 - 12.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr*

* Das Standes- bzw. Sozialamt sind freitags geschlossen!
* Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten im Sozialamt.

Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Bitte nutzen Sie außerdem die online Terminvergabe.

Bankverbindung >>