Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Willkommen in Dassendorf

Liebe Dassendorferinnen, liebe Dassendorfer,
liebe Besucher unserer Internetseite,

„Was geht?“ Das ist heutzutage keine umgangssprachliche Begrüßung unter Jugendlichen mehr, sondern eine Frage, die uns täglich begleitet: Woran darf oder sollte man teilnehmen, geimpft, genesen oder (zusätzlich) getestet? Ist es angebracht, eine Veranstaltung zu besuchen oder ein Fest durchzuführen?
Nicht nur im Privaten und Beruflichen beschäftigt uns das täglich. Auch die Gemeinde hat diesbezüglich Entscheidungen zu treffen. Und so haben wir uns dazu entschlossen, in diesem Januar erneut keinen Neujahrsempfang stattfinden zu lassen. Und auch die Seniorenweihnachtsfeier haben wir schweren Herzens aufgrund der Corona-Lage abgesagt.
Jede und jeder Angemeldete wurde von mir angerufen. So ergaben sich trotz des widrigen Gesprächsanlasses häufig sehr nette und herzliche Gespräche. Deutlich wurde dabei der Wunsch, dass die Gemeinde in 2022 für die Sommermonate eine gemeindliche Veranstaltung planen möge, damit uns die Corona-Lage im nächsten Winter womöglich nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht… Die Gemeinde wird sich zusammen mit dem Kulturausschuss-Team damit rechtzeitig beschäftigen.


Wo große Veranstaltungen nicht gehen, sind kleinere gefragt: Ende November habe ich im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages unter Beachtung aller Corona-Schutzregeln einem kleinen Kreis Interessierter u.a. aus der Dassendorf-Chronik vorgelesen. Vielen Dank an Angelika Zinne vom Seniorenpark Holunderhof-Team des ASB, die diese Lesung ermöglicht hat.


Und auch die gemeindliche Arbeit findet trotz aller Corona-Begleitumstände weiter statt. Die Gemeindevertretung hat getagt, die laufenden Bauarbeiten wurden auf Ortsterminen in Augenschein genommen, der Haushalt für 2022 geplant und Projekte wie der Bebauungsplan „Mühle“ zur Schaffung einer weiteren Kita-Einrichtung weiterverfolgt. Auch wenn uns dabei in mancherlei Weise leider aufgezeigt wird, was alles „nicht geht“ – zumindest nicht in der zunächst angedachten Form. So müssen die Pläne aufgrund von Landesvorgaben weiter angepasst und überarbeitet werden, was viel Zeit in Anspruch nimmt. Und selbst wenn die Bauleitplanung gelingen sollte, gibt es noch einige vertragliche Regelungen zu treffen, die in der Gemeindevertretung aufgezeigt wurden. Ein langer Weg – wobei die Kita-Versorgung im Land doch möglichst hohe Priorität genießen und mit wenigen Hürden zu kämpfen haben sollte.
In 2022 stehen bei der Freiwilligen Feuerwehr Dassendorf gleich zwei Jubiläen an: die Jugendfeuerwehr Dassendorf besteht mittlerweile 50 Jahre und auch die Drei-Tollen-Tage könnten zum 50. Mal gefeiert werden, wenn es geht.


In diesem Sinne wünsche ich ihnen, dass Sie in 2022 möglichst vieles von dem verwirklichen können, was Sie sich wünschen. Wir sollten gemeinsam den Blick dafür behalten, was möglich ist - wenn auch vielleicht etwas anders, als wir es uns vorgestellt haben.

Ihre

Martina Falkenberg
Bürgermeisterin

  


Kontakt

Frau Martina Falkenberg »
Christa-Höppner-Platz 1
21521 Dassendorf
Telefon: 04104 / 990-0 (Zentrale)
Kontaktformular

Sprechzeiten der Bürgermeisterin

Nach Vereinbarung
unter 0151 504 63 55 7

Dassendorf App

Weiter zur Dassendorf App >>

Häusliche Gewalt

Hilfsangebote

Öffnungszeiten Amt Hohe Elbgeest:

Montag 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 7.00 - 12.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr*

* Das Standes- bzw. Sozialamt sind freitags geschlossen!

Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

Bankverbindung >>