Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Willkommen in Dassendorf

Dassendorf hilft! Benötigen Sie aufgrund der Corona-Situation nachbarschaftliche Hilfeleistungen, z.B. beim Einkaufen? Wollen Sie Ihre Hilfe zur Unterstützung anbieten? Das Amt Hohe Elbgeest hat dafür folgende Rufnummer eingerichtet und leitet Ihre Meldung an örtliche Organisationen und Hilfeleistende weiter: 04104 / 990-543 (Montag-Freitag 8-16 Uhr) oder per E-Mail: ordnung@amt-hohe-elbgeest.de

#buylocal - Machen Sie mit! weiterlesen

Liebe Dassendorferinnen, liebe Dassendorfer,
liebe Besucher unserer Internetseite,


wissen Sie schon, wen Sie wählen? Die nächsten Wochen stehen ganz im Zeichen der Bundestagswahl am 26. September. Insgesamt 47 Parteien nehmen an der Bundestagswahl teil.
Zahlreiche Möglichkeiten stehen zur Verfügung, um sich über die Positionen der einzelnen Parteien zu informieren. Eine davon ist der „Wahl-O-mat“ der Bundeszentrale für politische Bildung, der am 2. September für diese Bundestagswahl freigeschaltet wird. Der Wahl-O-Mat ist ein Frage-und-Antwort-Internet-Tool, das zeigt, welche zu einer Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht. 38 Thesen können mit "stimme zu", "stimme nicht zu", "neutral" oder "These überspringen" beantwortet werden. Alle zur Wahl zugelassenen Parteien können sich am Wahl-O-Mat beteiligen. Auf diese Weise können die Nutzerinnen und Nutzer die eigenen Antworten mit denen der Parteien abgleichen. Der Wahl-O-Mat errechnet daraufhin den Grad der persönlichen Übereinstimmung mit den ausgewählten Parteien.

Das Ergebnis kann dann auch zum Anlass genommen werden, in der Familie über bundespolitische Themen und Haltungen dazu ins Gespräch zu kommen oder das Wahlprozedere zu erörtern. Fragen kommen immer wieder hinsichtlich der Erst- bzw. Zweitstimme auf. Bei der Bundestagswahl handelt es sich um eine sogenannte personalisierte Verhältniswahl. Jede/r Wählende hat zwei Stimmen. Mit der ersten Stimme werden Abgeordnete aus dem jeweiligen Wahlkreis per Direktwahl gewählt. Mit der zweiten Stimme wählt man eine Partei.

Jede Partei, die nach Auszählung der Stimmen mindestens 5 Prozent der Stimmen erhalten hat (Fünf-Prozent-Hürde) oder mindestens drei Wahlkreise gewonnen hat, zieht in den Bundestag ein. Welche Partei wie viele Sitze im Bundestag erhält, errechnet sich entsprechend des erreichten Anteils an den insgesamt abgegebenen Stimmen pro Bundesland. Je nach Bevölkerungsgröße ziehen aus den Bundesländern unterschiedlich viele Abgeordnete in den Bundestag ein. Außerdem ziehen diejenigen Kandidierenden direkt in den Bundestag ein, die über die Erststimme ihren jeweiligen Wahlkreis gewonnen haben. Vom neu zusammengesetzten Bundestag wird dann die neue Bundeskanzlerin oder der neue Bundeskanzler gewählt.

Bis zum 5.September sollte Ihnen Ihre Wahlbenachrichtigung zugesendet worden sein. Andernfalls wenden Sie sich bitte an den Bürgerservice im Amt Hohe Elbgeest (Rufnummer: 04104-990-543, E-Mail: ordnung@amt-hohe-elbgeest.de). Wenn Sie eine Briefwahl durchführen wollen, so denken Sie bitte daran, dies rechtzeitig zu beantragen und auch Zeiten für den Postlauf zu berücksichtigen. Jede Stimme zählt!

Ihre

Martina Falkenberg
Bürgermeisterin

  


Kontakt

Frau Martina Falkenberg »
Christa-Höppner-Platz 1
21521 Dassendorf
Telefon: 04104 / 990-103
Telefon: 04104 / 990-122 (Sekretariat)
Kontaktformular

Sprechzeiten der Bürgermeisterin

Nach Vereinbarung
unter 0151 504 63 55 7

Nachbarschafts-
hilfe

Flyer » (PDF, 168 kB)

Formular » (PDF, 108 kB)

Häusliche Gewalt

Hilfsangebote

Öffnungszeiten Amt Hohe Elbgeest:

Montag 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 7.00 - 12.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr*

* Das Standes- bzw. Sozialamt sind freitags geschlossen!

Nach vorheriger Vereinbarung sind Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

Bankverbindung >>